KMU Kontor

Der Mittelstand im Internet
 

Ein Schmuckstück – Die Vespa

Unumstritten zählt die Vespa zu einem der bekanntesten und beliebtesten Motorroller der Welt. Des weiteren zählt die Geschichte der Vespa zu den ältesten der Motorroller. Die erste Vespa wurde vor über fünfzig Jahren von der italienischen Firma Piaggio konstruiert und gebaut.

Aufgrund der Zeit in der die Vespa konstruiert wurde achtete man besonders auf Einfachheit. Bei der Vespa achtetet man vor allem auf die Vermeidung von Motorenteilen an denen man sich schmutzig machen konnte. Aus diesem Grund wurde der Motor komplett verdeckt.

Leider sind auch Vespas nicht unzerstörbar. Immer wieder kommt es vor, dass das Motorroller beispielsweise nicht mehr anspringen will. In diesem Fall sollte man unbedingt den nächstgelegenen Vespa-Spezialisten aufsuchen.

Ein sehr empfehlenswertes Unternehmen ist Vespenstich aus Frankfurt. Sollten Sie Mitglied des ADACs sein können Sie ihre Vespa einfach zu Vespenstich bringen lassen. Außerdem holt Vespenstich Ihre Vespa für ein kleines Entgelt in und um Frankfurt ab. Natürlich können Sie ihre Vespa auch persönlich bei Vespenstich vorbei bringen. Vespenstich hat ein riesiges Lager an Ersatzteilen wodurch eine schnelle Reparatur sichergestellt wird.

Vespenstich bietet jedoch nicht nur Service und Reparaturen an. Das Unternehmen verkauf Ihnen auch nahezu alles was mit Vespa zu tun hat. Dies fängt bei einfachen Satteltaschen an geht über verschiedenste Accessoires und endet schließlich beim Verkauf einer Vespa. Bei Vespenstich haben Sie außerdem die Auswahl zwischen neuen und gebrauchten Vespas.

Schlagworte: , , , ,



© Copyright by Polarismedia
Impressum